Ryzen™ 2nd Gen Threadripper

Gestalten Sie mit geballter Kraft

Entwerfen, komponieren, rendern und spielen. Entfalten Sie Ihr Potenzial mit den AMD Ryzen™ Threadripper™-Prozessoren der 2. Generation

Wir stellen den ersten 32-Kern-Desktop-Prozessor vor, der geschaffen wurde, um digitale Kreative zu unterstützen. Der AMD Ryzen™ Threadripper-Prozessor der zweiten Generation verfügt über fortschrittlichste Technologie gepaart mit der Kraft von bis zu 64 Verarbeitungs-Threads, so dass Ihrer Kreativität nur durch die Fantasie Grenzen gesetzt sind. Die maschinelle Intelligenz maximiert die Leistung Ihres Systems, während SenseMI bei Ihren wichtigsten Daten einen nahezu sofortigen Abruf gewährleistet

Nutzen Sie jeden Vorteil und erreichen Sie mit Ihrer Kreativität völlig neue Höhen.

Jetzt konfigurieren

Genießen Sie die anspruchsvollsten Spiele und hauchen digitalen Kreationen neues Leben ein.

Threadripper-Prozessoren der 2. Generation reißen mit 32 Kernen, 64 Threads und 83 MB alle Performance-Grenzen ein. Egal, ob Sie den nächsten Filmhit animieren oder in virtuelle Erlebnisse eintauchen – die revolutionäre Technologie von AMD liefert Ihnen die nötige Power, um Ihre Träume zu beflügeln.

DDR4-VIERKANALSPEICHER MIT ECC

Mehr Speicher geht nicht. Vier DDR-4-Speicherkanäle mit dem Workstation-Standard ECC (Error Correcting Code) sorgen für eine perfekte Abstimmung und Synchronität. Mit dieser Unterstützung können Sie sich voll und ganz in Ihrer Arbeit verlieren.

12-nm-Prozessorarchitektur

"Zen+"-Architektur, "Infinity Fabric"-Interconnect, verbesserte Energieeffizienz1,2, Schnellere Taktraten und ein intelligenterer Boost-Algorithmus ermöglichen es anspruchsvollen Workstation-Nutzern, die Technologie zur Realisierung ihrer kreativen Visionen zu nutzen. Stellen Sie Ihre Fähigkeiten ohne Einschränkungen unter Beweis.

Maschinelle Intelligenz auf höchstem Niveau

AMD SenseMI4 Die SenseMI-Technologie, eine Suite mit selbstwahrnehmenden Funktionen, analysiert die Umgebung und die Auslastung Ihres Systems, um in jeder Situation die besten Ergebnisse zu liefern – so erhalten Sie eine stetig verbesserte Performance. Der upgegradete Precision Boost 2 und XFR 2 (Extended Frequency Range) unterstützen höhere Multithreading-Taktraten und die neue AMD StoreMI-Speichertechnologie beschleunigt das Laden des Betriebssystems und der Anwendungen, damit Sie weniger warten müssen und mehr Zeit mit der Gestaltung verbringen können.

Die ultimative Desktop-Plattform

Der sTR4-Sockel von AMD wurde zukunftskompatibel entwickelt, so dass die Threadripper-Prozessoren der 2. Generation auf bestehenden sTR4-Motherboards mit einem einfachen BIOS-Update betrieben werden können.6. Die zukunftsweisende, skalierbare AMD X399-Plattform bietet unübertroffenen I/O und eine Erweiterung für anspruchsvolle Multi-GPU- und NVMe-Arrays. Quad-Channel-DDR4, 64 PCIe-Lanes, ECC-Support und freigeschaltetes Overclocking sorgen dafür, dass die digitalen Kreativen von heute und morgen wunschlos glücklich sein werden.

Spielen Sie ohne Kompromisse

Wenn Ihre Arbeit erledigt ist und es Zeit ist, sich beim Spielen zu entspannen, bleibt der Ryzen Threadripper-Prozessor der 2. Generation weiter an Ihrer Seite. Wenn Sie auf dem Schlachtfeld kämpfen oder eine Quest erfüllen, verwandelt die Game-Mode-Funktion in der AMD Ryzen™ Master-Software Ihre Workstation in ein Gaming-Kraftpaket, das ein spannendes und immersives Spieleerlebnis bei den neuesten AAA- und E-Sport-Titeln bietet.

1. Bei einer TDP von 65 W liefert der AMD Ryzen™ 7 2700-Prozessor mit seiner 12-nm-"Zen+"-Architektur eine bis zu 16 % bessere Leistung als der AMD Ryzen™ 7 1700-Prozessor mit der 14-nm-"Zen"-Architektur.

2. Gemessen am 25.3.2018 von den AMD Performance Labs unter Verwendung von Cinebench R15 nT. Leistung beim AMD Ryzen 7 1700 (65 W TDP): 1355. Leistung beim AMD Ryzen 7 2700 (65 W TDP): 1576 (16,3 % höher). Systemkonfiguration: AMD Referenz-Motherboard + AMD Ryzen™ 7 1700 und 2700, 2 x 8 GB DDR-4-3200 (16-16-16-36), Samsung 850 Pro SSD, GeForce GTX 1080 (Treiberversion 390.77), Windows® 10 Pro RS3. Die Ergebnisse können je nach Systemkonfiguration und Treiberversion unterschiedlich ausfallen. RZ2-20”

3. Die Ryzen Threadripper-Prozessoren der 1. Generation erreichen eine maximale Taktfrequenz von 4,02 GHz, während die Ryzen Threadripper-Prozessoren der 2. Generation eine maximale Taktfrequenz von 4,4 GHz erreichen.

4. Die AMD-SenseMI-Technologie ist in allen Ryzen-Prozessoren integriert. Bestimmte Merkmale und deren Aktivierung können allerdings je nach Produkt und Plattform variieren. Erfahren Sie mehr unter http://www.amd.com/en/technologies/sense-mi. GF-126

5. Der Performance-Test wurde von den AMD Performance Labs am 16.7.2018 durchgeführt. "Multithread-Workloads" wie von Cinebench R15 nT definiert. Die Ladezeit in World of Warcraft, gemessen von der Charakterauswahl bis zum spielbaren Charakter in der "Stormshield"-Zone von Warlords of Draenor™. Google Chrome, Apache OpenOffice, GIMP und Mozilla Firefox wurden mit dem Anwendungsladezeit-Subtest von PCMark® 10 gemessen. Alle Werte werden in der Reihenfolge 7200 RPM HDD vs. AMD StoreMI-Technologie (HDD+NVMe-SSD + 2 GB RAM) angegeben: Ladezeiten bei World of Warcraft: 43,34 Sekunden vs. 13,633 Sekunden (68 % schneller) / Google Chrome: 5,41 Sekunden vs. 0,448 Sekunden (90 % schneller) / Apache OpenOffice: 13,8 Sekunden vs. 1,98 Sekunden (85 % schneller) / GIMP: 6,93 Sekunden vs. 2,43 Sekunden (64 % schneller) / Mozilla Firefox: 5,48 Sekunden vs. 1,32 Sekunden (75 % schneller). AMD-Systemkonfiguration: AMD Ryzen™ Threadripper™ 2950X, Corsair H100i CLC, 4x8GB DDR4-3200 (14-14-14-28-1T), Asus Zenith X399 Extreme (BIOS 0008), GeForce GTX 1080 Ti (Treiber 398.36), Windows® 10 x64 1803, 512GB Samsung 970 EVO NVMe SSD, Samsung 850 Pro SSD, Western Digital Black 2TB HDD. Die Ergebnisse können je nach Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen. RP2-12

6. Informationen zum Updaten Ihres BIOS erhalten Sie hier: https://www.amd.com/en/support/kb/faq/cpu-sbios-update

7. Die AMD-Produktgarantie deckt keine Schäden ab, die durch Übertaktung verursacht werden, auch wenn die Übertaktung über die AMD-Hardware aktiviert ist. GD-26

©2018 Advanced Micro Devices, Inc. Alle Rechte vorbehalten. AMD, das AMD-Pfeillogo, Ryzen, Radeon und Kombinationen daraus sind Warenzeichen der Advanced Micro Devices, Inc.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Falls Sie damit einverstanden sind, surfen Sie weiter oder lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien hier.